Meine Angebote für Sie

 
Elternakademie          Pädagogische Elternarbeit

  • Umgang mit Wut und Entwicklung im "Trotzalter"
  • Kindern gute Grenzen geben:   Kinder brauchen gute Grenzen, um sich relaxt entwickeln zu können. Grenzen geben Sicherheit und Gelassenheit.
  • Erziehen ohne auszurasten
  • Resilienz - Widerstandsfähigkeit aufbauen von Kind an
  • Wenn der Vater fehlt, Auswirkungen auf Buben und Mädchen
  • Mentale Gesundheit vom Anfang an
  • Embodiment: Entspannen und sich selbst verstehen - Die engen Zusammenhänge zwischen Körper   und Seele zeigen auf, was uns Stress verursacht und wie wir ihn gut bewältigen können.
  • Die Liebessprache der Kinder
  • Starke Eltern, starke Kinder  -   von der Kunst, gemeinsam zu wachsen:
  • Suchtprävention
  • Wie umarme ich einen Kaktus?  - die herausfordernde Zeit der Pubertät
  • Erziehung durch Beziehung - warum Beziehung so wichtig ist
  • Ich bin wer(t)? - das starke "Ich" in mir    -    Selbstbewusstsein entfalten und stärken
  • Erziehung im digitalen Zeitalter - Kinder und Jugendliche in virtuellen Welten
  • Was Kinder wirklich brauchen - Die Verwöhnfalle - Lieben ja, verhätscheln nein
  • Stressbewältigung für Kinder und Eltern: Emotionsmanagement Stabilität trotz Belastungen
  • Gelassen durch den Alltag             N E U !!                        
  • Das Herz tanzt                                  N E U  !!

 

Workshopreihe im Eltern-Kind-Zentrum Aichfeld
8720 Knittelfeld, Goldregenstraße 18;
Tel.: 03512/71322 
Beginn jeweils um 18.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr
Die Elternbildungsgutscheine sind für alle Seminare anrechenbar!

Das Herz tanzt - Sich eine Stunde Zeit schenken Zeit, um inne zu halten - neue Kraft zu schöpfen; die Quelle der Freude in sich spüren. Meditative und freudvolle Tänze bringen das Wesentliche in uns zum Klingen. Jede und jeder ist herzlich eingeladen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.                                                      Termin: 25. 01. 2020 von 09 - 10.30 Uhr                               N E U  !

Gelassen durch den Alltag - Junge Mamas sind Hochleistungssportler: sie bringen alles unter einen Hut: Kinder füttern, auch in der Nacht, wickeln, waschen, erziehen, Kindergarten und Schule. Nebenbei will auch noch der Haushalt erledigt sein und ja, Partner gibt es meistens auch noch einen, der Zuwendung mag und braucht. Da kann es schon vorkommen, dass Mama gestresst ist und die Gelassenheit auf der Strecke bleibt. Wie man dennoch zu einer Gelassenheit kommen kann, darum soll es in diesem Workshop gehen.           Termin: 14.03.2020 von 09 - 10.30 Uhr                                N E U  !

Umgang mit Wut: Wut ist ein wichtiges Gefühl, denn sie zeigt immer an, dass es etwas braucht.  Das Verhalten des Kindes richtig zu verstehen ist nicht immer leicht. In diesem Workshop geht es darum, wie Kinder Wut ausdrücken, welche Funktion sie hat und einen guten Umgang mit Wut.                                                     Termin: 02.04.2020 von 18.30 bis 20.30 Uhr

  Seminare werden vom Land Steiermark gefördert! Weil es Qualität sein muss!

 

Workshopreihe im Baby-Kind-Netzwerk Oberes Lavanttal.   

Vortrag:   Wie umarme ich einen Kaktus?                                   Ein „Mutmach-Abend“ für Eltern mit Teenagern                              „Kleine Kinder, kleine Sorgen – große Kinder, große Sorgen“ – so lautet das Sprichwort, welches die Erfahrung von vielen Eltern mit ihren Teenagern zusammenfasst. Kinder sind anstrengend und liebenswert in jeder Lebensphase Oft stellt sich auch die Frage: Dürfen unsere Kinder überhaupt noch krank sein? In der Pubertät finden die Teenager nur mehr die Clique cool und die Eltern sind Wesen der „alten Welt“.  Wir suchen gemeinsam Strategien, unsere Jugendlichen besser zu verstehen.           Termin:  23. 01. 2020 um 19 Uhr                Ort: Pfarrsaal Bad St. Leonhard

Vortrag: Die fünf Sprachen der Liebe Mark Twain hat einmal gesagt: "Ich kann zwei Monate von einem netten Kompliment leben" - Geschenke sind so individuell wie Menschen - ebenso unterschiedlich sind die Liebesbeweise. Oft kommen sie beim Visasvis nicht so an wie gemeint. Das liegt daran, dass es verschiedene Sprachen der Liebe gibt.                       Termin:  09.01.2020 Marktgemeindeamt Obdach um 18.30 Uhr

Erziehung leicht gemacht 
AK Oberes Murtal, Zeltweg, Hauptstraße 82
Anmeldung AK Murtal Tel.: 0664/8216438; Bildungsscheck einlösbar! Karenzbildungskonto anrechenbar!                    Termine:  7.12.2019 und 18.4.2020 jeweils von 9 - 17 Uhr           An diesem Tag werden wichtige Themen rund um die Kindererziehung besprochen. Etwa: Wie gehe ich mit Wut um? Sind Grenzen wichtig, warum und wie liebevoll setzen? Erziehen ohne auszurasten, wie kann das funktionieren? Wie können Kinder Resilienz entwickeln und was Beziehung alles bewirken kann.  Ein Tag für mehr Gelassenheit und Sicherheit 

Bildungsscheck der Volkshochschule einlösbar!  Karenzbildungskonto anrechenbar!                        Anmeldung: Tel.: 057799-0                                    Siehe auch: www.akstmk.at                         

Förderungen in der Steiermark

Die Arbeiterkammer Steiermark fördert Weiterbildungsmaßnahmen während der Karenzzeit und zwar im Rahmen des Karenzbildungskontos. Gefördert werden Kurse von Volkshochschulen und dem Bundesförderungsinstitut bfi, sofern diese mit „AK plus“ gekennzeichnet sind. Diese Förderung kann einmal beantragt werden und beträgt einmalig EUR 1.000,--

Betriebliche Elternbildung

Kindererziehung und MitarbeiterInnenführung benötigen in weiten Bereichen dieselben Fähigkeiten.

Elternkompetenz ist eine wertvolle Ressource für den Betrieb: Die Eltern bringen vollen Einsatz zu Hause und vollen Einsatz im Beruf. Sie sind belastbar und flexibel und haben gelernt, Konflikte zu lösen und die ganze Familie zu organisieren. Die gestärkte soziale Kompetenz der Eltern ist der positive Gewinn aus der herausfordernden Familien- und Elternarbeit. Teamfähigkeit, verbunden mit Managementkompetenz stehen an erster Stelle der Führungskompetenzen. Wenn diese Synergien erkannt und genutzt werden, ist das ein absoluter Gewinn für den Betrieb. Erleichtern Sie ihren MitarbeiterInnen den Alltag, indem Sie diese in ihrer Elternrolle wahrnehmen und unterstützen. Glück und Zufriedenheit im Privatleben haben eine direkte Auswirkung auf Motivation und berufliche Leistungsfähigkeit. Nutzen Sie diese Chance, um als familienfreundliches Unternehmen bei Ihren derzeitigen und künftigen ArbeitnehmerInnen zu punkten und diese an Ihr Unternehmen zu binden. 

’’ Wenn du intelligente Kinder willst, lies ihnen Märchen vor. Wenn du noch intelligentere Kinder willst, lies ihnen noch mehr Märchen vor.‘‘ 

(Albert Einstein)